Willkommen in der InkluPedia

Massive Wagons

Aus InkluPedia
Version vom 18. November 2021, 06:42 Uhr von InkluPedia.de - Frank Küster (Diskussion | Beiträge) (+)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Massive Wagons
Massive Wagons, 2013
Massive Wagons, 2013
Allgemeine Informationen
Herkunft Carnforth, Flag of England.svg England
Genre Rock, Hard-Rock, Rock-’n’-Roll
Gründung 2009
Website massivewagons.com
Gründungsmitglieder
Gesang Barry Mills
E-Gitarre Adam Thistlethwaite
Aktuelle Besetzung
Gesang Barry 'Baz' Mills
E-Gitarre Adam Thistlethwaite
E-Gitarre Stephen "Stevie" Hull
E-Bass Adam 'Bowz' Bouskill
Schlagzeug Alex Thistlethwaite
Ehemalige Mitglieder
E-Gitarre Carl 'Flash' Cochrane (2009–2017)

Massive Wagons ist eine britische Rockband.

Bandgeschichte

Die Band startete 2009 in Carnforth in Lancaster im Nordwesten Englands mit dem Sänger Barry Mills und dem Gitarristen Adam Thistlethwaite, die Mitglieder in der Indieband Ace Face waren. Adams Bruder Alex Thistlethwaite kam später als Schlagzeuger und Adam Bouskill als Bassist hinzu, wodurch sich Barry Mills auf seine Rolle als Sänger konzentrieren konnte. Carl Cochrane vervollständige das Lineup an der Rhythmusgitarre.[1] Im Laufe von drei Jahren spielten sie rund 250 Gigs. Währenddessen veröffentlichten sie im Jahr 2011 ihr Debütalbum "Fire It Up" über Casket Music.[2] Ende 2013 nahmen sie ihr zweites Album im Axis Studio auf. Produziert wurde es von Matt Elliss (Terrorvision/Black Spiders). 2014 unterzeichnete die Band beim spanischen Label Off Yer Rocka. Das zweite Album "Fight The System" wurde dann digital am 14. Juli und weltweit als CD am 4. August 2014 darüber veröffentlicht.[3] Es folgte eine Tour über 20 Stationen durch das Vereinigte Königreich.[4]

Für ihren Auftritt Ende 2013 beim Hard Rock Hell VII: Cirque Du Rock Festival wurden sie mit dem TBFM-Award für die beste Liveperformance ausgezeichnet.[5] Im August 2014 spielten sie auf dem Bloodstock Open Air in Walton-on-Trent in England. Im Juli 2015 spielten sie auf dem Steelhouse Festival in Wales. Ebenfalls 2015 folgte die Kompilation "The Good The Bad And The Ugly" unter anderem mit mehreren Live-Aufnahmen und einigen Neuaufnahmen.[6] Am 29. April 2016 erfolgte die Veröffentlichung des Albums "Welcome To The World". Am 4. Februar 2017 waren sie Hauptsupport für Hands Off Gretel in London.[7] Am 3. Juni 2017 trat Massive Wagons beim Camden Rocks Festival in London auf.[8] Am 22. Juli 2017 traten sie beim Amplified Music Festival in Gloucestershire in England auf.[9]

2017 wurde der Gitarrist Carl Cochrane durch Stephen "Stevie" Hull ersetzt.[10] Ende 2017 unterzeichnete die Band bei Earache Records. Im März 2018 ging die Band auf eine selbst organisierte Tour durch das Vereinigte Königreich.[11] Am 9. Juni 2018 trat die Band beim Download-Festival im Donington Park in der englischen Grafschaft Leicestershire auf.[12] Am 10. August 2018 folgte dann das Album "Full Nelson" über Earache Records. Das Album erreichte Platz 16 der britischen Charts.[13] 2019 war Massive Wagons Support für Lynyrd Skynyrd und The Wildhearts bei deren Tourneen durch das Vereinigte Königreich.[14] Am 16. Juli 2020 erschien das Album "House Of Noise".

Diskografie (Alben)

  • 2011: Fire It Up, Casket Music
  1. Ride On
  2. Heavy Metal Man
  3. Buck
  4. Rock n Roll Thunder
  5. Stranger
  6. Death from Above
  7. Fight the System
  8. Area 51
  9. Blackbird
  10. Hurricane Suzy
  • 2014: Fight The System, Off Yer Rocka
  1. Dirty Little Secrets
  2. S.W.T.
  3. One For Me
  4. Fight The System
  5. Look Around
  6. Rising Tides
  7. Red Dress
  8. Black Witch
  9. Truth
  10. Roll With The Rhythm
  11. Alive
  • 2015: The Good The Bad And The Ugly, Off Yer Rocka Recordings (Kompilation)
  1. Rising Tides (Live) - 5:02
  2. Dirty Little Secrets (Live) - 3:28
  3. Buck (Live) - 4:41
  4. Fight The System (Live) - 5:29
  5. SWT (Live) - 4:15
  6. Truth (Live) - 4:23
  7. One For Me (Live) - 5:07
  8. G-String Boogie (Live) - 3:05
  9. Blood Rain - 4:00
  10. Red Dress (Single Edit) - 3:14
  11. Ride On (2015 Remaster) - 3:31
  12. Heavy Metal Man (2015 Remaster) - 3:51
  13. Stranger (Remaster) - 3:50
  14. Blackbird (Remaster) - 3:54
  15. Shotgun Wedding - 2:52
  16. Red Dress (Naked Version) - 4:34
  • 2016: Welcome To The World, Off Yer Rocka
  1. Nails
  2. Tokyo
  3. Welcome To The World
  4. Ratio
  5. Sh1t. Sweat. Death
  6. The Day We Fell
  7. Fighting Jack
  8. Jodie
  9. Aeroplane
  10. Fee Fi Fo Fum
  • 2018: Full Nelson, Earache Records
  1. Under No Illusion - 3:58
  2. China Plates - 3:47
  3. Billy Balloon Head - 4:37
  4. Sunshine Smile - 3:17
  5. Northern Boy - 5:06
  6. Robot (Trust In Me) - 3:11
  7. Back To The Stack - 3:36
  8. Hate Me - 3:14
  9. Last On The List - 3:49
  10. Ballad Of Verdun Hayes - 3:41
  11. Ratio - 4:53
  12. Tokyo - 4:30
  • 2020: House Of Noise, Earache Records
  1. In It Together - 4:00
  2. Bangin In Your Stereo - 2:52
  3. House Of Noise - 3:37
  4. Freak City - 3:33
  5. Hero - 6:02
  6. Professional Creep - 3:34
  7. Pressure - 4:21
  8. The Curry Song - 3:34
  9. Glorious - 3:27
  10. Sad Sad Song - 3:44
  11. Hallescrewya - 5:11
  12. Matter Of Time - 8:00

Weblinks

Quellen