Willkommen in der InkluPedia

Bichelsee (See)

Aus InkluPedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bichelsee
Bichelsee ZH.JPG
Bichelsee, 2015
Geographische Lage Kanton Thurgau
Kanton Zürich
Zuflüsse Seebach
Abfluss Riedbach
Orte in der Nähe Turbenthal,
Bichelsee-Balterswil
Daten
Höhe über Meeresspiegel

590 m ü. M.

Länge 0.48 km
Breite 0.30 km
Maximale Tiefe 7 m

Der Bichelsee ist ein See im Kanton Thurgau und Kanton Zürich in der Schweiz auf dem Gemeindegebiet von Bichelsee-Balterswil (TG) und Turbenthal (ZH). Der See liegt auf einer Höhe von 590 Metern über Meer im sogenannten „Tannzapfenland“ im Hinterthurgau und hat eine Länge von 480 m und eine Breite von 300 m.[1] Der Naturweiher und Naturbadesee wird vom Seebach gespiesen, während der Riedbach ihn wieder verlässt.[2] Die Seetiefe beträgt 6,70 bis 7 m.

Die Kantonsgrenze Thurgau/Zürich verläuft durch den See. Der Großteil des Sees liegt im Kanton Thurgau. Am See liegt das Strandbad Bichelsee. Die ehemalige gleichnamige Munizipalgemeinde Bichelsee bestand von 1803 bis 1995.[3] Am 1. Januar 1996 wurde diese zur Gemeinde Bichelsee-Balterswil fusioniert.[4]

Weblinks

Quellen