Willkommen in der InkluPedia

Human Larvae

Aus InkluPedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Human Larvae ist ein deutsches Power-Electronics-Solo-Musikprojekt von Daniel Burfoot aus Berlin. Human Larvae ist seit 2005 aktiv.[1][2]

Human Larvae ist aus Broken Diode entstanden, worunter Daniel Burfoot von 2006 bis 2008 einige Tapes und CD-Rs veröffentlicht hat. Mit den Wechsel des Namens auf Human Larvae begannen auch die Veröffentlichungen von Musikalben.[3] Am 7. Oktober 2008 veröffentlichte Human Larvae das Debütalbum "Home Is Where The Hurt Is" über Existence Establishment. Die Aufnahmen entstanden zwischen Sommer 2005 bis 2007.[4] Im April 2009 trat Human Larvae beim 10. Elektroanschlag Festival in Altenburg auf.

Im Jahr 2013 wurde das zweite Album "Womb Worship" über L. White Records veröffentlicht. 2014 folgte ein Split-Tape mit Mytrip (Angel Simitchiev) über das DIY-Label Danvers State Recordings. Am 29. Februar 2016 folgte das dritte Album "Behind Blinding Light". Es wurde über Freak Animal Records in Finnland und im November 2016 über Malignant Records in den Vereinigten Staaten veröffentlicht.[5] Im November 2021 trat Human Larvae beim 20. Wrocław Industrial Festival in Polen auf.

Diskografie (Alben)

  • 2008: Home Is Where The Hurt Is, Existence Establishment
  • 2013: Womb Worship, L. White Records
  • 2016: Behind Blinding Light, Freak Animal Records
  • 2017: Methods Of Submission, Cipher Productions
  • 2020: Fifteen Years, Freak Animal Records
  • 2020: Methods Of Submission II, Cipher Productions
  • 2021: Fever Dreams, Total Black

Weblinks

Quellen