Willkommen in der InkluPedia

LibreOffice Writer

Aus InkluPedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
LibreOffice Writer
Logo
LibreOffice Writer 5.2
LibreOffice Writer 5.2
Entwickler The Document Foundation
Erscheinungsjahr 25. Januar 2011
Aktuelle Version 7.2.7
(12. Mai 2022)
Aktuelle Vorabversion 7.3.5
(21. Juli 2022)
Betriebssystem GNU/Linux, macOS, Windows,
Android, Solaris,[1] FreeBSD,[2]
und andere Unix-Varianten
Programmiersprache C++, Java
Kategorie Textverarbeitung
Lizenz MPL v2.0
Deutsch ja, mehrsprachig[3]
Website Writer | LibreOffice

LibreOffice Writer ist das Textverarbeitungsprogramm des freien plattformunabhängigen Office-Pakets LibreOffice der The Document Foundation. Eine Online-Version von Writer steht in LibreOffice Online zur Verfügung. LibreOffice steht unter der Lizenz Mozilla Public License v2.0.[4]

Funktionen

LibreOffice Writer bietet die üblichen Funktionen einer modernen Textverarbeitung für Desktop-Computer. Beispielsweise lassen sich mit Writer sowohl kurze Texte wie Briefe, Memos, Etiketten und Visitenkarten als auch umfangreiche Schriften wie Bücher oder mehrteilige Dokumente mit Tabellen sowie Inhalts- und Literaturverzeichnisse schreiben und gestalten. Dazu stehen Funktionen wie Textbausteine, Teamfunktionen, Rechtschreibprüfung, Silbentrennung, Thesaurus und Autokorrektur für verschiedene Sprachen sowie verschiedene Dokumentenvorlagen zur Verfügung. Texte können mehrspaltig formatiert und mit Textrahmen, Tabellen, Grafiken und anderen Elementen versehen werden. Mithilfe von Zeichenwerkzeugen lassen sich innerhalb des Textdokumenten Zeichnungen, Grafiken, Legenden und andere Zeichenobjekte erstellen oder bearbeiten. Die gängigen Bildformate können in das Dokument eingefügt werden. In Galerien werden Clipartsammlungen, Animationen und Klänge bereitgestellt.[5]

LibreOffice Writer nutzt die auf dem Betriebssystem installierten Schriften und somit auch jene von Microsoft, wenn man Windows als Betriebssystem nutzt. Die Texte lassen sich mit Kopfzeilen und Fußzeilen versehen sowie mit Inhaltsverzeichnissen und Indexen. Für die Absätze im Text sind unterschiedliche Stile wählbar, sodass das Layout für die einzelnen Absatz-Typen wie Überschriften und Fließtext immer gleich ist und sich Änderungen auf alle Absätze desselben Typs auswirken. Für einzelne Seiten des Textes lassen sich verschiedene Stile wählen und definieren. Dieses ermöglicht es zum Beispiel, Dokumente als Buch zu gestalten, bei dem die geraden und ungeraden Seiten verschiedene Layouts verwenden.[6]

Geschichte

Entstehung bis Version 5

LibreOffice ist aus OpenOffice entstanden, nachdem das Office-Paket OpenOffice durch die Übernahme von Sun an Oracle gegangen ist. OpenOffice ist wiederum im Jahr 2000 aus StarOffice entstanden. Mit LibreOffice 3.3 wurde am 25. Januar 2011 die erste stabile Version von LibreOffice veröffentlicht.[7]

Die Major-Version LibreOffice 4.0 wurde am 7. Februar 2013 freigegeben.[8] Hinzugekommen sind unter anderem Anmerkungen für Textbereiche, Import von gezeichneten Anmerkungen in docx und RTF, wie sie in Microsoft Word auf Tabletcomputern verwendet werden, Im- und Export von mathematischen Formeln im RTF-Format, eine Logo-Toolbar und ein Python-Interpreter sowie die Möglichkeit für unterschiedliche Kopf- und Fußzeilen auf der ersten Seite ohne Verwendung eines eigenen Styles. Verbessert wurden die Filter für RTF und docs.[9] Es wurden in Version 4.0 auch einige Funktionen entfernt. Seit Version 4.0 ist LibreOffice nicht mehr unter Windows 2000 lauffähig.[10] Weiterhin wurde die STLport-Bibliothek entfernt, was Extensions wie die Duden Rechtschreibprüfung bis zur Version 9.0 betrifft. Eine manuelle Nachinstallation der STLport-Bibliothek ist jedoch möglich. Weiterhin wurde die Unterstützung für StarOffice 1.x bis 5.x und die Exportmöglichkeit in ältere Word- und Excel-Formate (Version 6.0/95) sowie die Unterstützung für ODMA-Dokument-Verwaltung entfernt.[11]

Die Major-Version LibreOffice 5.0 wurde am 5. Februar 2015 freigegeben.[12] Die Sidebar zeigt in Writer 5.0 nun optional eine Vorschau der verfügbaren Styles an. Hervorhebungen und Schatten bleiben beim Import/Export von Microsoft Word Dokumenten erhalten. Bilder können nun mit der Maus zurechtgeschnitten werden. Weiterhin wurde eine Erweiterung für AutoCorrect implementiert, um die Eingabe von Emojis und Unicode-Zeichen zu vereinfachen. Verbessert wurde die Berechnung von Seitennummern in der Anzeige, das Tabellenmanagement, Toolbars, Anmerkung in doc-Dateien, der Support für arcTo in OOXML, der RTF-Filter, Drag & Drop von Bildern auf macOS X und LibreLogo. RSIDs sind in Writer 5.0 nun optional.[13] Seit LibreOffice 5.3 vom 1. Januar 2017 steht mit LibreOffice Online eine Onlineversion von LibreOffice Writer zur Verfügung. Am 28. Juli 2017 wurde LibreOffice 5.4 veröffentlicht. Writer importiert seit dieser Version AutoText aus Word-Vorlagen im DOTM-Dateiformat. Weiter lassen sich einfach eigene Wasserzeichen über das Format-Menü erzeugen. In den Kontextmenüs sind neue Einträge hinzugekommen, welche die Arbeit mit Bereichen, Fußnoten, Endnoten und Vorlagen erleichtern. Weiterhin wurde der XML-Code für ODF- und OOXML-Dateien stark verbessert. In LibreOffice-Textdateien (*.odt) soll er nur halb so groß wie in der Vorgängerversion sein, in Word-Dateien (*.docx) soll der Code im Vergleich zu Microsoft Word 2016 sogar rund 90 Prozent schlanker ausfallen. In der Linux-Version lassen sich Dokumente mit OpenPGP signieren. OpenPGP-Support ist für Windows und macOS in spätere Versionen geplant.[14] Der Export in PDF unterstützt nun eingebettete Videos. Beim Export und kopieren von nummerierten oder mit Aufzählungspunkten versehenen Listen im Klartext (plain text) bleibt die Struktur erhalten. Version 5.4.x ist die letzte geplante Major-Version der 5.x Familie.[15]

Versionen 6

Am 31. Januar 2018 wurde die Major-Version LibreOffice 6.0 veröffentlicht. Ab LibreOffice 6 lassen sich nun Dokumente auf allen Betriebssystemen mit OpenPGP signieren, wenn die entsprechende Software installiert ist. Die Symbolbänder (Notebookbars) wurden für Writer um zwei Varianten (Grouped Bar Full, Tabbed Compact) mit gruppierten Symbolen erweitert, welche die Befehle in derselben Struktur wie im Menü anordnen. Der Dialog zum Einfügen von Sonderzeichen wurde ebenfalls verbessert, ausgewählte Zeichen werden als Favoriten gespeichert. Der Dialog zum Anpassen der Oberfläche wurde um eine Suchfunktion erweitert. In Writer wurde das Menü um den Eintrag "Formular" ergänzt, so dass er nun alle wichtigen Befehle zum Erstellen von Formularen bereitstellt. Somit lässt sich das Werkzeug zum Gestalten von (PDF-)Formularen leichter finden. Die Filter für Microsofts Dateiformate können nun auch SmartArt-Grafiken importieren und ActiveX-Controls im- und exportieren, weiterhin kann Writer nun QuarkXPress-Dateien importieren und in das Epub-Format exportieren.[16][17] Bilder lassen sich in Writer nun um jede beliebige Gradzahl drehen und Writer-Dokumente sowie XLSX-Dateien lassen sich nun als Quelle für Mail Merge nutzen.[18] Am 8. August 2018 wurde LibreOffice 6.1 veröffentlicht.[19] Am 7. Februar 2019 wurde LibreOffice 6.2 veröffentlicht. Damit lassen sich in Writer nun die Daten einer Tabellenkalkulation in Tabellen kopieren, statt diese nur als Objekte einzufügen.[20] Der Import von EMF+ Vektordaten, die u. a. in Microsoft Word-Dateien verwendet werden, wurde verbessert.[21] In der am 8. August 2019 veröffentlichten Version 6.3 wurde in Writer die AutoKorrektur ergänzt und ein neuer UNO-Befehl hinzugefügt. Beim kopieren von Zellen aus Calc in Writer werden nun nur noch sichtbare Zellen einer Filterung kopiert und eingefügt. Seitenhintergründe bedecken jetzt die gesamte Seite, nicht nur den Bereich innerhalb der Seitenränder. Die Schreibrichtung unten-nach-oben wurde für Tabellenzellen und Textrahmen hinzugefügt, wodurch sich die Kompatibilität mit Microsoft Word verbessert. Der Import von DOCX drawingML-Gruppenformen wird nun unterstützt, wodurch sich die Kompatibilität mit Word ebenfalls verbessert. Wie auch durch den verbesserten Import von Formular-Steuerelementen aus Word. Die Performance beim Öffnen und Speichern von Dokumenten wurde stellenweise deutlich verbessert.[22] Im September 2019 wurde für Softmaker FreeOffice ein Update veröffentlicht, mit dem das ODT-Format in Softmaker FreeOffice unterstützt wird.[23]

Am 29. Januar 2020 folgte mit LibreOffice 6.4 das letzte Major-Upgrade mit Versionsnummer 6.[24] In Writer 6.4 kam ein QR-Code-Generator hinzu, die Kontext-Menüs für Hyperlinks wurden vereinheitlicht, die in Version 6.3 hinzugekommene Redigier-Funktion wurde um eine automatische Verbergen-Funktion erweitert und das Hilfesystem wurde weiter verbessert. Writer bekam ein Tabellen-Panel in der Seitenleiste und kann nun verschachtelte Tabellen einzufügen, die Kommentarfunktion wurde ebenfalls verbessert.[25][26] Die Kompatibilität mit Microsoft-Formaten wurde an mehreren Stellen deutlich verbessert.[27]

Versionen 7

Am 5. August 2020 wurde LibreOffice 7.0 mit vielen neuen Funktionen und Verbesserungen veröffentlicht. In Writer wurden führende Nullen für Listen und Seitennummerierungen, Änderungsschutz für Lesezeichen und Felder und die Unterstützung von halbtransparenten Text hinzugefügt. Bei der Autokorrektur wurden Anführungszeichen und Apostrophe in mehreren Sprachen sowie die Barrierefreiheit zu Dokumenten verbessert. Der Navigator wurde ebenfalls stark verbessert. Word-Dokumente (DOCX) werden jetzt im nativen Modus 2013/2016/2019 anstatt im Kompatibilitätsmodus 2007 gespeichert. Weitere Verbesserungen für DOCX sind unter anderem die Unterstützung von Leuchteffekten für Objekte.[28]

Am 3. Februar 2021 wurde LibreOffice 7.1 veröffentlicht. Zur Abgrenzung zu LibreOffice-Ausgaben für Firmenkunden mit kommerziellen Support entschied die Document Foundation, diese mit dem Zusatz "Community" zu versehen. Am Funktionsumfang, Entwicklungsmodell oder der Verfügbarkeit ändert dies jedoch nichts. In Writer ist nun eine Vorlagenkontrolle (Style Inspector) eingebaut, die alle Attribute von Absätzen und Zeichen in der Seitenleiste detailliert anzeigt. Als standardmäßig deaktivierte experimentelle Funktion wurde eine Option zur Gliederung von Inhalten eingebaut, womit man Absätze im Stil von Code-Folding in Code-Editoren ein- und ausklappen kann. Wie in allen Bestandteilen von LibreOffice aktualisiert sich die Druckvorschau nun im Hintergrund und blockiert das Hauptfenster nicht mehr. Die Online-Erweiterungsmöglichkeit wie z. B. in der Galerie, dem Vorlagen-Manager, den Wörterbüchern und den Icon-Themes wurde verbessert. Eine Suchfunktion erspart nun den Weg über den Browser.[29] Der Im- und Exportfilter für Word-Dokumente (DOCX) wurde mehrfach verbessert und es sind die neuen Tabellenformeln ANZAHL, BETRAG, PRODUKT und VORZEICHEN für eine bessere Interoperabilität mit Word hinzugekommen. Als standardmäßig deaktivierte experimentelle Funktion wurde eine Option zur Gliederung von Inhalten eingebaut, womit man Absätze im Stil von Code-Folding in Code-Editoren ein- und ausklappen kann.[30]

In LibreOffice 7.2 Community vom 19. August 2021 wurde die Interoperabilität (Import und Export) mit Microsoft Office stark verbessert, über 60 % der Codeänderungen für diese Version sind darin eingeflossen. In Writer kann nun der Seitenhintergrund mitsamt Rändern mit Farbe gefüllt werden und Seitenformate können jetzt Bundsteg-Ränder haben. Bei Serienbriefen wird jetzt eine Warnung angezeigt, wenn eine eingebundene Datenquelle nicht gefunden wird. Der "Style Inspector" bietet nun RDF Metadaten und es sind benutzerdefinierte Farbschattierungen von Metadatenfeldern möglich. LibreOffice selbst und damit alle Komponenten bekamen eine Suche nach Menü-Befehlen mit einer neuen Pop-up-Suchliste, eine scrollbare Stilauswahl in der "Notebookbar", ein "Fontwork-Panel" in der Seitenleiste, mit dem Schriftzüge bearbeitet werden können und eine neue Listenansicht für den Vorlagen-Dialog.[31][32] Am 2. Februar 2022 erschien LibreOffice 7.3 Community. Darin folgt die Markierung von Wörtern bei aktivierter Rechtschreibprüfung nun dem Zoomfaktor des Dokumentes und ist bei hoher Pixeldichte besser zu erkennen. Die Interoperabilität mit Microsoft Office wurde auch in dieser Version deutlich verbessert. So wurde z. B. die Geschwindigkeit beim Import von großen DOCX Dateien und der Import von Listenhierarchien in Textdokumenten verbessert. Auch die Änderungsaufzeichnungen wurden verbessert.[33][34]

Dateiformate

LibreOffice Writer (in der Version 5.0) unterstützt folgende Dateiformate für Textdokumente. Die Unterstützung für StarOffice 1.x bis 5.x und die Exportmöglichkeit in ältere Word- und Excel-Formate (Version 6.0/95) sowie die Unterstützung für ODMA-Dokument-Verwaltung wurde in LibreOffice 4.0 entfernt.

  • AbiWord Document, MIME-Typ application/x-abiword, Extensions: .abw .zabw
  • Acta Mac v1-2 Document
  • Apple Pages 4, MIME-Typ application/x-iwork-pages-sffpages, Extensions: .pages
  • BeagleWorks/WordPerfect Works v1 Text Document
  • BroadBand eBook, MIME-Typ application/x-sony-bbeb, Extensions: .lrf
  • ClarisWorks/AppleWorks Text Document, MIME-Typ application/clarisworks, Extensions: .cwk
  • DOCMaker (v4) Document, Extensions: .hqx .zip
  • eDOC (v2) Document, Extensions: .hqx .zip
  • eReader eBook, MIME-Typ application/vnd.palm, Extensions: .pdb
  • FictionBook 2.0, MIME-Typ application/x-fictionbook+xml, Extensions: .fb2 .zip
  • FullWrite Professional Document
  • GreatWorks Text Document
  • HanMac Word-J Document
  • HanMac Word-K Document
  • HTML Document" text/html Extensions: .html .htm
  • LightWayText for Mac v4.5, Extensions: .hqx .zip
  • Lotus WordPro Document, MIME-Typ application/vnd.lotus-wordpro, Extensions: .lwp
  • MacDoc v1 Document, Extensions: .hqx .zip
  • MacWrite Document, MIME-Typ application/macwriteii, Extensions: .mw .mcw
  • MacWriteII or MacWritePro Document, MIME-Typ application/macwriteii, Extensions: .mw .mcw
  • Mariner Write Mac Classic v1.6 - v3.5, Extensions: .mwd
  • Microsoft Excel 4.0, MIME-Typ application/vnd.ms-excel, Extensions: .xls .xlw .xlc .xlm
  • Microsoft Excel 5.0, MIME-Typ application/vnd.ms-excel, Extensions: .xls .xlc .xlm .xlw
  • Microsoft Excel 95, MIME-Typ application/vnd.ms-excel, Extensions: .xls .xlc .xlm .xlw
  • Microsoft WinWord 1/2/5, MIME-Typ application/msword, Extensions: .doc
  • Microsoft Word 2007-2013 XML, MIME-Typ application/msword, Extensions: .docx .docm
  • Microsoft Word 2007-2013 XML Template, MIME-Typ application/msword, Extensions: .dotx .dotm
  • Microsoft Word 6.0, MIME-Typ application/msword, Extensions: .doc
  • Microsoft Word 95, MIME-Typ application/msword, Extensions: .doc
  • Microsoft Word 95 Vorlage Template, MIME-Typ application/msword, Extensions: .dot
  • Microsoft Word 97-2003, MIME-Typ application/msword, Extensions: .doc
  • Microsoft Word 97-2003 Vorlage Template, MIME-Typ application/msword, Extensions: .dot
  • Microsoft Word for Mac (v1 - v5), MIME-Typ application/msword, Extensions: .doc
  • Microsoft Works Document, MIME-Typ application/vnd.ms-works, Extensions: .wps
  • Microsoft Works for Mac Text Document (v1 - v4), MIME-Typ application/vnd.ms-works, Extensions: .wps
  • MindWrite Document
  • MIZI Hangul WP 97, MIME-Typ application/x-hwp, Extensions: .hwp
  • More Mac v2-3 Document
  • Nisus Writer Mac Classic v3.4 - 6.5, Extensions: .hqx .zip
  • Office Open XML Text Document, MIME-Typ application/vnd.openxmlformats-officedocument.wordprocessingml.document, Extensions: .docx .docm
  • Office Open XML Text Template, MIME-Typ application/vnd.openxmlformats-officedocument.wordprocessingml.template, Extensions: .dotx .dotm
  • OpenDocument Text Flat XML, MIME-Typ application/vnd.oasis.opendocument.text-flat-xml, Extensions: .fodt .odt .xml
  • OpenOffice.org 1.0 Master Document, MIME-Typ application/vnd.sun.xml.writer.global, Extensions: .sxg
  • PalmDoc eBook, MIME-Typ application/x-aportisdoc, Extensions: .pdb
  • PDF - Portable Document Format, MIME-Typ application/pdf, Extensions: .pdf
  • Plucker eBook, MIME-Typ application/prs.plucker, Extensions: .pdb
  • RagTime Mac v2-3 Document
  • Rich Text Format, MIME-Typ application/rtf, Extensions: .rtf
  • StarOffice XML (Writer 6.0) (OpenOffice.org 1.0 Text Document), MIME-Typ application/vnd.sun.xml.writer, Extensions: .sxw
  • StarOffice XML (Writer 6.0) Template (OpenOffice.org 1.0 Text Template), MIME-Typ application/vnd.sun.xml.writer.template, Extensions: .stw
  • StarOffice XML (Writer 6.0) Web Template (OpenOffice.org 1.0 HTML Template), MIME-Typ application/vnd.sun.xml.writer.web, Extensions: .stw
  • StarOffice XML (Writer/Global 6.0), MIME-Typ application/vnd.sun.xml.writer.global, Extensions: .sxg
  • T602 Document, MIME-Typ application/x-t602, Extensions: .602 .txt
  • TeachText/SimpleText v1 Document, Extensions: .hqx .zip
  • TealDoc eBook, MIME-Typ application/vnd.palm, Extensions: .pdb
  • Tex-Edit v2 Document, Extensions: .hqx .zip
  • Text - Choose Encoding (Master Document)" text/plain, Extensions: .csv .tsv .tab .txt
  • Text (Writer/Web 8 Template), MIME-Typ application/vnd.oasis.opendocument.text-web, Extensions: .oth
  • WordPerfect Document, MIME-Typ application/vnd.wordperfect, Extensions: .wpd
  • WriteNow Document, Extensions: .wn .nx^d
  • Writer 8 Document, MIME-Typ application/vnd.oasis.opendocument.text, Extensions: .odt
  • Writer 8 Document Template, MIME-Typ application/vnd.oasis.opendocument.text-template, Extensions: .ott
  • Writer 8 Master Document Template (Writer/Global 8 Template), MIME-Typ application/vnd.oasis.opendocument.text-master-template, Extensions: .otm
  • Writer 8 Master Document (Writer/Global 8), MIME-Typ application/vnd.oasis.opendocument.text-master, Extensions: .odm
  • Writer Layout Dump, Extensions: .xml
  • WriterPlus Document
  • Writer Web HTML Help content
  • zTXT eBook, MIME-Typ application/vnd.palm, Extensions: .pdb
  • Z-Write 1.3 Document, Extensions: .hqx .zip[35]

Grafikformate

LibreOffice Writer (in der Version 5.0) unterstützt folgende Grafikformate für den Import:

  • BMP - Windows Bitmap, MIME-Typ image/x-MS-bmp, Extensions: .bmp
  • CGM - Computer Graphics Metafile, MIME-Typ image/cgm, Extensions: .cgm
  • DXF - AutoCAD Interchange Format, MIME-Typ image/vnd.dxf, Extensions: .dxf
  • EMF - Enhanced Metafile, MIME-Typ image/x-emf, Extensions: .emf
  • EPS - Encapsulated PostScript, MIME-Typ image/x-eps, Extensions: .eps
  • GIF - Graphics Interchange Format, MIME-Typ image/gif, Extensions: .gif
  • HTML Document (Draw)* text/html, Extensions: .html .htm
  • JPEG - Joint Photographic Experts Group, MIME-Typ image/jpeg, Extensions: .jpg .jpeg .jfif .jif .jpe
  • MET - OS/2 Metafile, MIME-Typ image/x-met, Extensions: .met
  • MOV - QuickTime File Format* application/movie, Extensions: .mov
  • PBM - Portable Bitmap, MIME-Typ image/x-portable-bitmap, Extensions: .pbm
  • PCD - Kodak Photo CD (192x128), MIME-Typ image/x-photo-cd
  • PCD - Kodak Photo CD (384x256), MIME-Typ image/x-photo-cd
  • PCD - Kodak Photo CD (768x512), MIME-Typ image/x-photo-cd, Extensions: .pcd
  • PCT - Mac Pict, MIME-Typ image/x-pict, Extensions: .pct .pict
  • PCX - Zsoft Paintbrush, MIME-Typ image/x-pcx, Extensions: .pcx
  • PGM - Portable Graymap, MIME-Typ image/x-portable-graymap, Extensions: .pgm
  • PNG - Portable Network Graphic, MIME-Typ image/png, Extensions: .png
  • PPM - Portable Pixelmap, MIME-Typ image/x-portable-pixmap, Extensions: .ppm
  • PSD - Adobe Photoshop, MIME-Typ image/vnd.adobe.photoshop, Extensions: .psd
  • RAS - Sun Raster Image, MIME-Typ image/x-cmu-raster, Extensions: .ras
  • SGF - StarWriter Graphics Format, MIME-Typ image/x-sgf, Extensions: .sgf
  • SGV - StarDraw 2.0, Extensions: .sgv
  • SVG - Scalable Vector Graphics, MIME-Typ image/svg+xml, Extensions: .svg .svgz
  • SVM - StarView Metafile, MIME-Typ image/x-svm, Extensions: .svm
  • SWF - Macromedia Flash, Extensions: .swf
  • TGA - Truevision Targa, MIME-Typ image/x-targa, Extensions: .tga
  • TIFF - Tagged Image File Format, MIME-Typ image/tiff, Extensions: .tif .tiff
  • WMF - Windows Metafile, MIME-Typ image/x-wmf, Extensions: .wmf
  • XBM - X Bitmap, MIME-Typ image/x-xbitmap, Extensions: .xbm
  • XPM - X PixMap, MIME-Typ image/x-xpixmap, Extensions: .xpm[36]

Literatur

  • 2013: Von MS Office zu LibreOffice - Ein Programmvergleich für Umsteiger, Jacqueline Rahemipour, 112 Seiten, Tintal Verlag, ISBN 978-3943771060
  • 2015: LibreOffice - Das Handbuch, Thomas Krumbein, 768 Seiten, Tintal Verlag, 2. Auflage, ISBN 978-3943771053
  • 2015: Libre Office 5: Für Ein- und Umsteiger, Winfried Seimert, 352 Seiten, mitp, ISBN 978-3958452152
  • 2017: Textverarbeitung++ LibreOffice Writer: Erweiterte Funktionen - für Fortgeschrittene, Thomas Krumbein, 152 Seiten, Tintal Verlag, ISBN 978-3943771145
  • 2017: Textverarbeitung LibreOffice Writer: Basiswissen für Ein- und Umsteiger, Thomas Krumbein, 160 Seiten, Tintal Verlag, 3. Auflage, ISBN 978-3943771183

Weblinks

Quellen

  1. LibreOffice on Solaris 11 | SFE - Software Packages for Solaris, OpenIndiana and OmniOS
  2. The FreeBSD Project - 6.3. Büroanwendungen
  3. LibreOffice Still | LibreOffice - Free Office Suite - Fun Project - Fantastic People
  4. Licenses | LibreOffice - Free Office Suite - Fun Project - Fantastic People
  5. Bedienung › LibreOffice › Wiki › ubuntuusers.de (abgerufen am 2. Mai 2017)
  6. LibreOffice | heise Download (abgerufen am 2. Mai 2017)
  7. Libreoffice 3.3: Erste stabile Version des Openoffice.org-Ablegers - Golem.de, 25.1.2011
  8. LibreOffice 4.0 veröffentlicht - Pro-Linux, 7. Februar 2013
  9. LibreOffice 4.0: Release Notes - The Document Foundation Wiki
  10. Ältere Versionshinweise | LibreOffice - Deutschsprachiges Projekt - Freie Office Suite
  11. Neuerungen und Veränderungen in LibreOffice 4.0 - The Document Foundation Wiki
  12. LibreOffice 5.0 freigegeben - Pro-Linux, 5. August 2015
  13. LibreOffice 5.0: Release Notes - The Document Foundation Wiki
  14. LibreOffice 5.4 unterstützt Pivot-Charts und OpenPGP | heise online, 28.07.2017
  15. LibreOffice 5.4 released with new features for Writer, Calc and Impress - The Document Foundation Blog, July 28, 2017
  16. The Document Foundation announces LibreOffice 6.0: power, simplicity, security and interoperability from desktop to cloud - The Document Foundation Blog, January 31, 2018
  17. LibreOffice 6.0 signiert und verschlüsselt mit OpenPGP | heise online, 31.01.2018
  18. LibreOffice 6.0: Release Notes – The Document Foundation Wiki
  19. The Document Foundation announces LibreOffice 6.1, a major release which shows the power of a large and diverse community of contributors - The Document Foundation Blog, August 8, 2018
  20. LibreOffice 6.2 freigegeben - Pro-Linux, 7. Februar 2019
  21. ReleaseNotes/6.2 - The Document Foundation Wiki
  22. LibreOffice 6.3: Release Notes - The Document Foundation Wiki
  23. Softmaker Free Office: Mehr Formate und Dark Mode | heise online, 06.09.2019
  24. Entwicklung zu LibreOffice 7 beginnt - Pro-Linux, 24. Januar 2020
  25. LibreOffice 6.4 freigegeben - Pro-Linux, 29. Januar 2020
  26. Libre Office 6.4 bringt QR-Code-Generator | heise online, 29.01.2020
  27. LibreOffice 6.4: Release Notes - The Document Foundation Wiki
  28. LibreOffice 7.0: Release Notes - The Document Foundation Wiki
  29. LibreOffice 7.1: Frische Version mit erneuerter Markenstrategie | heise online, 04.02.2021
  30. LibreOffice 7.1 ReleaseNotes für die deutschsprachige Webseite – The Document Foundation Wiki
  31. LibreOffice 7.2 Community is strong on interoperability - The Document Foundation Blog, August 19, 2021
  32. LibreOffice 7.2: Neue Version soll für mehr Kompatibilität mit MS Office sorgen | heise online, 19.08.2021
  33. LibreOffice 7.3 bringt Klingonisch und Interslawisch als weitere Sprachen | heise online, 02.02.2022
  34. LibreOffice 7.3 Community is better than ever at interoperability - The Document Foundation Blog, February 2, 2022
  35. What are the 5.x Writer Import/Export Filters? [closed] - Ask LibreOffice, Nov 19 '15
  36. What are the 5.x Graphics Import/Export Filters? [closed] - Ask LibreOffice