Willkommen in der InkluPedia

MDS51

Aus InkluPedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
MDS51 beim Elektroanschlag Festival 2014
MDS51 beim Elektroanschlag Festival 2014

MDS51 ist ein deutsches Industrial-Musikprojekt[1] von Enrico Staube und Mike Lutz aus Berlin. Elise Wiena und Frank Mezire (Mezire) singen als Gäste mit.[2]

MDS51 wurde 2007 von Enrico Staube gegründet.[3] Im Jahr 2013 wurde das Projekt reaktiviert.[4] Das Debütalbum "Lecture" veröffentlichte MDS51 am 3. August 2013 selber. Es wurde 2013 in Berlin aufgenommen.[5] Die Veröffentlichung erfolgte pünktlich zum Auftritt beim Schlagstrom-Festival. Auch das zweite Album "Machine Mortelle" wurde in Berlin aufgenommen und am 4. April 2014 selbst von MDS51 veröffentlicht. Am 6. Juni 2014 folgte das Tape "PROGRAM 0.2". Es enthält das Debüt "Forgotten Tapes" von 2007, die ersten beiden Alben "Lecture" und "Machine Mortelle" sowie zwei Tracks vom Auftritt beim Schlagstrom-Festival 2013.[6] Im April 2014 trat MDS51 beim Elektroanschlag Festival in Altenburg auf. Im Juni 2014 folgte ein Auftritt beim Wave-Gotik-Treffen in Leipzig. Am 17. August 2015 folgte das Labeldebüt "Fear Reactor" über Sleepless Records Berlin. Am 25. Oktober 2014 trat MDS51 mit den belgischen Acts Dive und The Juggernauts auf. Am 5. April 2018 veröffentlichte MDS51 das Mini-Album "Black Disc". Am 3. November 2018 trat MDS51 beim 17. Wrocław Industrial Festival in Breslau in Polen auf. Am 28. Mai 2019 folgte die EP "Sickness and Ruins" beim niederländischen Label Strange Therapy aus Amsterdam. Am 21. Februar 2021 erschienen sowohl das Album "DNA" mit Studioaufnahmen und Liveaufnahmen vom Auftritt beim Wrocław Industrial Festival 2018 als auch das Album "Inkubus".

Diskografie (Alben)

  • 2013: Lecture
  • 2014: Machine Mortelle
  • 2014: PROGRAM 0.2 (Kompilation)
  • 2015: The Digital Compilation (Kompilation)
  • 2015: Fear Reactor, Sleepless Records Berlin
  • 2018: Black Disc (Mini-Album)
  • 2019: Sickness and Ruins, Strange Therapy (EP)
  • 2021: Inkubus
  • 2021: DNA

Weblinks

Quellen