Willkommen in der InkluPedia

Wiebke Binder

Aus InkluPedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wiebke Binder, 2019

Wiebke Binder (* 19. August 1980 in Cuxhaven, Niedersachsen) ist eine deutsche Fernseh- und Hörfunkmoderatorin beim Mitteldeutschen Rundfunk (MDR).

Leben

Wiebke Binder ist am 19. August 1980 als ältestes von vier Kindern in Cuxhaven geboren.[1] Als Kind von Bauern ist sie mit drei Geschwistern an der Nordsee aufgewachsen.[2] Für das Studium von Journalistik, Anglistik und Germanistik ging sie 1999 nach Leipzig. Parallel arbeitete sie mehrere Jahre als Journalistin beim studentischen Lokalradio Mephisto 97.6, beim BBC World Service und im Volontariat bei Energy Sachsen. Währenddessen studierte sie von September 2001 bis Juli 2002 an der University of Sussex in England.[3][4]

Im Jahr 2008 ging sie zum MDR, wo sie von Januar 2008 bis Dezember 2009 zunächst bei MDR JUMP als Moderatorin/Redakteurin aktiv war sowie als Autorin für MDR FIGARO arbeitete. Ab dem Jahr 2010 stand sie für das Jugendradio MDR SPUTNIK am Mikrofon und moderierte von Januar 2010 bis November 2014 fast vier Jahre lang die Morningshow "SPUTNIKer am Morgen".[3] Im Fernsehen arbeitete sie für den MDR unter anderem als Moderatorin des SPUTNIK Festivalsommers, stand für "artour spezial" mehrfach vor der Kamera und berichtete für das Nachrichtenmagazin "Sachsenspiegel". Seit November 2014 gehört Wiebke Binder zum Moderatorenteam der täglichen Nachrichtensendung "MDR aktuell".[4] Am 1. September 2019 moderierte Binder gemeinsam mit Jörg Schönenborn und Sascha Hingst die Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen für Das Erste.[5]

Im Jahr 2003 wirkte Wiebke Binder am Hörspiel "Briefe an C." der Autorinnen Andrea Kilches und Jana Schuldt mit.[6] Seit 2011 ist Binder mit ihrem Mann als DJ-Duo in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs.[2]

Weblinks

Quellen