Willkommen in der InkluPedia

BRKN

Aus InkluPedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
BRKN, 2018

BRKN (sprich: Berkan[1]) (bürgerlich Andac Berkan Akbiyik[2]) (* 1991 in Berlin-Kreuzberg[3]) ist ein deutscher Rapper mit türkischen Wurzeln.

Leben

Andac Berkan Akbiyik ist mit seinem sechs Jahre älteren Bruder in einem bildungsbürgerlichen Elternhaus aufgewachsen. Sein Vater ist halb Kurde und halb Armenier. Er kam einst zum Studium nach Berlin und arbeitet heute als Therapeut. Seine Mutter ist Türkin mit kurdischen Wurzeln und arbeitet als Diplom-Pädagogin. Als Kind hatte Andac Berkan Akbiyik Klavierunterricht genommen und mit neun kam das Saxofon hinzu.[4] Mit zwölf Jahren fing er an zu rappen und zu singen.[5] Das Gitarrespielen brachte er sich Jahre später selbst bei. Sein Abitur machte Andac Berkan Akbiyik an einem altsprachlichen Gymnasium in Berlin-Charlottenburg. 2013 studierte er Architektur und schrieb seine Bachelorarbeit.[4]

Im November 2014 spielte BRKN die Songs seiner kommenden EP auf der Akustik-Tour von Alligatoah und begleitet sich dabei selbst am Klavier.[5] Ende 2014[6] veröffentlichte BRKN seine EP "Yeah Bitch Yeah" in digitaler Form. 2016 wurde diese als CD veröffentlicht.[7] Als Debütalbum von BRKN gilt das Doppelalbum "Kauft meine Liebe" aus dem Jahr 2016.[4] 2017 trat BRKN beim Rocco del Schlacko Festival in Püttlingen im Saarland auf.[5] Am 18. August 2017 folgte das zweite Album "Einzimmervilla". Auf der Deluxe-Version des Studioalbums "Nichts war umsonst" (2017) des Berliner Rappers Prinz Pi ist das Album auch in einer Pianoversion enthalten, welche Prinz Pi zusammen mit BRKN aufnahm.[8] Im Juni 2018 trat BRKN beim Southside Festival in Neuhausen ob Eck in Baden-Württemberg auf.[9] BRKN war am Titel "Doppelherz / İki Gönlüm" des Albums "Tumult" (2018) von Herbert Grönemeyer beteiligt. Am 15. Oktober 2018 traten Herbert Grönemeyer und BRKN damit in der Late-Night-Show Late Night Berlin von Klaas Heufer-Umlauf auf ProSieben auf.[10] Im November 2018 war BRKN auf Tour durch Deutschland, Österreich (Wien) und der Schweiz (Zürich). Von Juni bis August 2019 war BRKN auf Festivaltour und spielte unter anderem bei Rock in Park, Rock am Ring, Heroes Festival, Happiness Festival und Szene Open Air.[11]

BRKN war auch als Produzent oder Sänger u. a. für K.I.Z., Said oder Mach One tätig.[5] In losen Abständen bringt BRKN seine eigene Show mit dem Namen BRKN, Dicker! auf die Bühne des Berliner Theaters Tiyatrom bringt. Diese wird via YouTube im Internet zur Verfügung gestellt.[1]

Diskografie (Alben)

  • 2016: Yeah Bitch Yeah (Bessere Version)
  • 2016: Kauft meine Liebe, Beste ‎(2CD)
  • 2017: Einzimmervilla, Beste
  • 2017: Prinz Pi & Brkn ‎– Nichts War Umsonst-Piano Album, Keine Liebe Records / Groove Attack

Weblinks

Quellen